Erbrecht und Vorsorge - Rechtsanwalt Keßler berät + hilft

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Meine Beratungsphilosophie

 
In den meisten Fällen ist die Situation, die Menschen dazu veranlasst, einen Rechtsanwalt für Erbrecht zu suchen, unerfreulich. Kommt es doch nach Todesfällen häufig zu Auseinandersetzungen zwischen den Betroffenen, die sie ohne juristische Beratung nicht bewältigen können.
 
Doch auch wer vorbeugen und durch eine testamentarische Regelung für Frieden nach dem Tod sorgen will, für den empfiehlt es sich angesichts der Komplexität des Erbrechts, einen erfahrenen Berater an seine Seite zu holen.

Im Jahr 2013 habe ich die Stiftung Vorsorge gegründet. Gewidmet habe ich sie dem Ziel, durch Förderung der Wissenschaft, aber auch durch Vorträge und Publikationen den Gedanken einer den Frieden fördernden Vorsorge in unserer Gesellschaft zu stärken. Mein Wunsch ist, dass Menschen in einer Art und Weise Vorsorge für die Zeit nach ihrem Tod treffen, dass die künftigen Erben den letzten Willen aus tiefster Überzeugung und in Harmonie miteinander annehmen können.
 
Im Allgemeinen ist es nicht leicht, einen Anwalt zu finden, der das Fachgebiet Erbrecht vertritt. Auch im Rhein-Main-Gebiet gibt es nur wenige ausgewiesene Fachanwälte für Erbrecht. Einer Übersicht der Bundesrechtsanwaltskammer ist zu entnehmen, dass im Bezirk des OLG Frankfurt, der das Bundesland Hessen abdeckt, zum 1. Januar 2015 18.326 Rechtsanwälte zugelassen sind, davon sind lediglich 119 Kollegen als Fachanwälte für Erbrecht. Der Fachanwaltstitel ist durch Gesetz geregelt und wird durch die Rechtsanwaltskammer nach einem umfangreichen Fachanwaltslehrgang verliehen, der spezielles und fundiertes Wissen vermittelt. Zudem ist regelmäßige Fortbildung sowie mehrjährige praktische Erfahrung im Erbrecht erforderlich. Ich bin als Rechtsanwalt ausschließlich auf dem Gebiet des Erbrechts tätig und berate Sie in sämtlichen erbrechtlichen Fragen.
 
Möchten Sie das Erbe für Ihren Partner, für Ihre Kinder oder für andere Ihnen nahestehende Personen sichern? Bei allen Fragen rund um das Testament, aber auch dann, wenn Sie eine Vorsorgeverfügung abfassen möchten, können Sie mich ansprechen. Bei der Gestaltung gilt es auch, die erbschaftsteuerlichen Folgen zu berücksichtigen.
 
Nach meiner Erfahrung kommt es nach dem Tod eines Menschen [UG1] häufig dann zu Auseinandersetzungen, wenn die Hinterbliebenen Hoffnungen in das Erbe gesetzt haben, die sich nicht erfüllen, ohne dass sie den Grund dafür kennen. Ich unterstütze Sie auf Wunsch dabei, hier die angemessenen Worte zu finden und so jenseits von rein rechtlichen Fragen zumindest zu versuchen, den letzten Willen des Toten begreiflich zu machen. Dadurch sinkt die Gefahr, dass sich die Familie über das Erbe zerstreitet.
 
Selbstverständlich vertrete ich Ihre erbrechtlichen Ansprüche außergerichtlich und gerichtlich vor allen deutschen Amts-, Land- und Oberlandesgerichten.[UG1] [ak2] In erbschaftsteuerlichen Streitigkeiten vertrete ich meine Mandanten auch bis zum Bundesfinanzhof (BFH II 34/09).
 
Wirtschaftliche und familiäre Umstände, die Ihnen Sorgen bereiten, können Sie mit mir besprechen ohne befürchten zu müssen, dass Dritte davon erfahren. Absolute Verschwiegenheit ist für einen Rechtsanwalt als Berufspflicht selbstverständlich. Allein dadurch kann die Vertrauensbasis entstehen, die eine erfolgreiche Beratung im Erbrecht erst möglich macht.
 
Ich betreue Sie ausschließlich persönlich. Eine offene und intensive Kommunikation mit meiner Mandantschaft ist mir persönlich wichtig, aber auch unerlässlich, um gemeinsam Erfolg zu haben. In Zeiten moderner Kommunikation ist es dafür nicht unbedingt erforderlich, dass räumliche Nähe herrscht, durch die Nutzung der WebAkte haben Sie jederzeit Zugriff auf Ihre Akte und sind so immer auf dem neuesten Stand, selbstverständlich nach den höchsten Sicherheitsstandards verschlüsselt. Bewertungen meiner Dienstleistungen finden Sie unter .

Gerne stehe ich Ihnen in meiner Kanzlei zur Verfügung, selbstverständlich mache ich aber auch Hausbesuche.



Rechtsanwalt Keßler, Fachanwalt für Erbrecht und Steuerrecht
Verschärfung der Anforderungen an die Patientenverfügung durch den BGH
Herausgegeben von Rechtsanwalt Keßler - 22/8/2016 22:46:00
- Die Stipendiaten der Stiftung Vorsorge 2016 stehen fest
Herausgegeben von Rechtsanwalt Keßler - 9/8/2016 17:53:00
- Weitere Erleichterungen für Erben im Umgang mit Banken
Herausgegeben von Rechtsanwalt Keßler - 29/6/2016 11:32:00
- Die Erbschaftssteuerreform geht auf die Zielgerade
Herausgegeben von Rechtsanwalt Keßler - 16/6/2016 08:40:00


Folgen Sie mir auf Twitter





Follow me on Twitter
 
Verantwortlich für diese Internetpräsenz ist
Andreas Keßler – Rechtsanwalt, Steuerberater
Kasseler Straße 30
61118 Bad Vilbel
T +49 (0) 6101 80 06 60
F +49 (0) 6101 80 06 70
M info@erbrecht-vorsorgerecht.de
W www.erbrecht-vorsorgerecht.de


A. Pflichtangaben
Rechtsanwalt und Steuerberater Andreas Keßler ist Mitglied sowohl der Rechtsanwaltskammer als auch der Steuerberaterkammer, jeweils im Bundesland Hessen, und unterliegt deren Berufsaufsicht.
Andreas Keßler unterliegt den für die jeweiligen Tätigkeiten einschlägigen Berufsordnungen, als da sind:
Für die Rechtsberatung:
Rechtsanwaltsvergütungsordnung (RVG und RVO)
Kostenordnung (KO)
Beurkundungsgesetz (BeurkG)
Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO)
Berufsordnung (BORA)
Fachanwaltsordnung (FAO)
Standesregelung der Rechtsanwälte in der Europäischen Gemeinschaft (CCBE-Berufsregeln)
Gesetz über die Tätigkeit europäischer Rechtsanwälte in Deutschland
Standesrechtliche Verlautbarungen der Bundesrechtsanwaltskammer
Für die Steuerberatung:
Steuerberatungsgesetz
Durchführungsverordnung des Steuerberatungsgesetzes
Berufsordnung für Steuerberater
Berufsqualifikation und Ethik der Steuerberater in Europa
Gebührenverordnung für Steuerberater
Standesrechtliche Verlautbarungen der Bundessteuerberaterkammer
Standesrechtliche Verlautbarungen der Landessteuerberaterkammer Hessen
Die vorgenannten Gesetze und Verordnungen sind einzusehen auf den Internetpräsenzen der Bundesrechtsanwaltskammer und der Bundessteuerberaterkammer sowie auf der entsprechenden Internetseite des Justizministeriums (Wegen des Inhalts der einzelnen berufsrechtlichen Vorschriften wird auf die Internetseiten der Berufsverbände Bezug genommen.
Die aktuellen Informationen werden durch die Firma modernes marketing GmbH, Leinenweberstr. 70, 70567 Stuttgart per Newsfeed zur Verfügung gestellt.
Die Haftpflichtversicherung für sämtliche Tätigkeiten erfolgt durch die Allianz AG.


B. Nutzungsbedingungen
Durch die Nutzung unserer Internetseiten entsteht weder ein Mandatsverhältnis noch ein sonstiges Vertragsverhältnis zwischen Ihnen und Andreas Keßler .
Alle Informationen, die Sie auf unseren Internetseiten finden, wurden von uns mit Sorgfalt ausgewählt und präsentiert. Auch den im Impressum genannten Lieferanten aktueller Informationen haben wir sorgfältig ausgewählt. Gleichwohl können wir keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen in unserer Website übernehmen. Insbesondere bei den veröffentlichten Gesetzestexten müssen Sie damit rechnen, dass der Wortlaut nicht mehr der aktuellsten Fassung entspricht. Die Nutzung erfolgt auf Ihre eigene Gefahr.
Soweit wir unter Verwendung von Links auf Angebote Dritter verweisen, übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte dieser Informationsanbieter. Meinungen oder Tatsachenbehauptungen, die über von uns angelegte Links zugänglich sind, machen wir uns nicht zu eigen, es sei denn, wir erklären zu einem von uns angelegten Link ausdrücklich etwas anderes.



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü